****
 
Die Solmser Pfadfinderschaft
 
  
Die Solmser Pfadfinderschaft  wurde am 8. Juli 1972 in Laubach/Hessen mit 20 Mitgliedern gegründet. 
Unser Bund ist aus der Christlichen Pfadfinderschaft hervorgegangen, die seit 1961 in Laubach bestand.

Schnell wuchs die SP in den nächsten Jahren an und dehnte sich über die Nachbargemeinden aus. Fahrten und Lager führten unsere Sippen durch ganz Europa. Nach 4-jährigem Ruhen der Aktivitäten begann 1991 der Wiederaufbau mit der Gründung der Sippe 'Nachtfalken'. 1992 folgte die erstmalige Gründung einer Wölflingsmeute in der SP. Mit Pfadfindern aus Budweis/Tschechien, England, Polen und Rußland wurden in den nächsten Jahren  Partnerschaften geschlossen.
Heute umfasst unser Bund etwa 200 Mitglieder mit drei Stämmen in Laubach und Umgebung.

Die Solmser Pfadfinderschaft ist gemeinnützig anerkannt, Mitglied in der World Federation of Independent Scouts (WFIS) und im Ring junger Bünde Hessen e.V.



 

 
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 6. März 2016 )